Herzlich Willkommen

Kompetenz: wichtig, wichtiger, am wichtigsten?

Persönliche, methodische und soziale Kompetenzen stehen beim 3. Illertisser Schloss-Dialog auf der Agenda. Der stetige Fortschritt der Digitalisierung und die zunehmende Flexibilisierung in der Arbeitswelt fordern eine zeitgemäße Begriffsklärung, die der Fachtag mit verschiedenen Workshops, einer Keynote und einer Podiumsdiskussion mit Fachexpertinnen und –experten unternimmt.

In einer dynamischen Arbeitswelt sind Arbeitskräfte gefordert, die über weit mehr als reine Fachkompetenzen verfügen müssen, um im Berufsalltag bestehen zu können. Für Organisationen werden die „weichen Kompetenzen“ der Beschäftigten immer wichtiger.

Diese Veränderungen haben Auswirkungen auf die Anforderungen an Beratung, an Arbeitskräfte und deren Entwicklung. Deshalb haben wir uns die Frage gestellt, wie moderne Personalberatung und -entwicklung aussehen können.

Wir freuen uns auf Sie, einen kreativen Dialog und Austausch sowie kontroverse Diskussionen zum Thema.

Keynote

Kompetenzen für das 21. Jahrhundert – was wir brauchen um Leben und Beruf in Zukunft erfolgreich meistern zu können

Unsere Gesellschaft und Wirtschaft befinden sich in einem kontinuierlichen und rapiden Wandel. (Zukunfts-)Trends wie steigende Lebenserwartung, die fortschreitende Globalisierung und die Digitalisierung in all ihren Facetten verändern unsere Lebens- und Arbeitswelt umfassend. Dieser Wandel führt zu neuen bzw. anders gewichteten Kompetenzanforderungen an die Menschen – jetzt und vor allem auch in der Zukunft. Aber welche Kompetenzen braucht der Einzelne um auch zukünftig ein selbstbestimmtes und erfolgreiches Leben führen zu können? Unter dem Schlagwort ‚21st Century Skills’ werden diese Kompetenzen zusammengefasst. Sie dienen auf der einen Seite als wichtige Anhaltspunkte für das eigene life-long-learning und können auf der anderen Seite wichtige Anhaltspunkte für die Personal- und Organisationsentwicklung bieten.

Die Keynote gestaltet Prof. Dr. Tobias Seidl,
(*1981) Hochschule der Medien Stuttgart

Er lehrt und forscht als Professor für Schlüssel- und Selbstkompetenzen an der Hochschule der Medien Stuttgart (HdM).

Nach Stationen in der hochschuldidaktischen Personal- und Organisationsentwicklung (u.a. an den Universitäten Mainz und Koblenz-Landau) macht er jetzt Studierende der HdM fit für die Herausforderungen der Zukunft und verantwortet den Bereich Lehrentwicklung der Fakultät Informationen und Kommunikation. Als Coach und Experte unterstützt er Hochschulen, Unternehmen und öffentliche Einrichtungen bei der Generierung und Umsetzung neuer Ideen.

Besonders fasziniert ihn die Frage, wie Menschen darauf vorbereitet werden können Berufsfelder zu besetzen, die es heute noch nicht gibt, Probleme zu lösen, die wir heute noch nicht kennen und dabei Technologien zu nutzen, die wir uns heute noch nicht vorstellen können.

Prof. Dr. Tobias Seidl - Keynote Speaker
Prof. Dr. Tobias Seidl - Keynote Speaker

Die Keynote gestaltet Prof. Dr. Tobias Seidl,
(*1981) Hochschule der Medien Stuttgart

Er lehrt und forscht als Professor für Schlüssel- und Selbstkompetenzen an der Hochschule der Medien Stuttgart (HdM).

Nach Stationen in der hochschuldidaktischen Personal- und Organisationsentwicklung (u.a. an den Universitäten Mainz und Koblenz-Landau) macht er jetzt Studierende der HdM fit für die Herausforderungen der Zukunft und verantwortet den Bereich Lehrentwicklung der Fakultät Informationen und Kommunikation. Als Coach und Experte unterstützt er Hochschulen, Unternehmen und öffentliche Einrichtungen bei der Generierung und Umsetzung neuer Ideen.

Besonders fasziniert ihn die Frage, wie Menschen darauf vorbereitet werden können Berufsfelder zu besetzen, die es heute noch nicht gibt, Probleme zu lösen, die wir heute noch nicht kennen und dabei Technologien zu nutzen, die wir uns heute noch nicht vorstellen können.

Das Podium

Theresia Volk, (*1962) thv.| Management Consulting

Langjährige Leiterin der Führungskräfteentwicklung im Audi-Konzern, anschließend Geschäftsleitungsmitglied der internationalen Unternehmensberatung fgi Hamburg.

Noch bis 06.10.2017 Vorstandsvorsitzende der Deutschen Gesellschaft für Supervision und Coaching DGSv. Sie berät Top- Manager aus mehr als der Hälfte der Dax-Unternehmen. In ihrem Fokus stehen Führung, Veränderungsprozesse, Macht und Mikropolitik.

Die bekennende Geisteswissenschaftlerin (»Denken hilft!«) bildet Change Manager, SupervisorInnen und Coaches aus. Ihr Buch „Unternehmen Wahnsinn“, eine Analyse moderner Organisationen, stand auf der Shortlist des Deutschen Wirtschaftsbuchpreises 2011.

www.theresia-volk.de

Marc Fuchs - Stadtwerke Ulm

Marc Fuchs, (*1973) SWU Stadtwerke Ulm/Neu-Ulm

Er leitet seit vielen Jahren die Abteilung Marketing und Kommunikation der Ulmer Stadtwerke. In dieser Position verantwortet er auch die Unternehmensentwicklung und das Projekt „Mitarbeiter zu Markenbotschaftern entwickeln“.

Bei der strategischen Neuausrichtung der Stadtwerke in den letzten 18 Monaten galt es im engen Schulterschluss mit dem Personal- und Prozessteam das Unternehmen neu am Markt auszurichten. Der Markenkern wurde geschärft; eine neue Unternehmenskultur muss(te) etabliert werden. Ein Spannungsfeld zwischen Belegschaft und Führungskräften.

Marc Fuchs - Stadtwerke Ulm

Anja Schuster, Ausbildungsleiterin der Sparkasse Neu-Ulm / Illertissen

Nach dem Abitur (1994) habe ich die Ausbildung zur Bankkauffrau bei der Sparkasse begonnen. Danach war ich einige Jahre im Bereich Öffentlichkeitsarbeit / Werbung und habe
2003 die Ausbildungsleitung übernommen – 2011 kam dann noch der Bereich
Personalentwicklung dazu – soviel zu den beruflichen Stationen 🙂

Weiterqualifikationen:
2000: Abschluss Bankfachwirt-Studium an der Frankfurt School of Finance and Management 
2003: Abschluss Ausbilder-Eignungsprüfung (IHK)
2004: Verkaufstrainerlehrgang an der Sparkassenakademie Landshut
2013: Fachausbildung zur Personalentwicklerin an der Sparkassenakademie in Landshut.

Daneben bin ich noch Prüferin an der IHK und Mitglied im Fachausschuss zur Erstellung der
Zwischenprüfung bei der AKA in Nürnberg.

Marc Fuchs - Stadtwerke Ulm

Michael Stoll (*1964) Kreishandwerksmeister Günzburg/Neu-Ulm

Seit 1998 in verschiedenen Ehrenämtern für das Handwerk in der Region aktiv, z.B. als Mitglied des Berufsbildungsausschusses der Handwerkskammer und als Innungsobermeister der Sanitär-Innung Neu-Ulm. Seit der Fusion der Kreishandwerkerschaften Günzburg und Neu-Ulm, deren Kreishandwerksmeister.

Besonderes Augenmerk liegt auf dem Wirtschafts- und Bildungszentrum (WiBiZ) in Weißenhorn, um dort Aus- und Weiterbildungsangebote auszubauen und zu verstärken – auch im Hinblick auf Digitalisierung im Handwerk. Als Repräsentant des Handwerks in der Region anerkannt. Im Hauptberuf Inhaber eines SHK-Betriebes mit 30 Mitarbeitern.

Die Workshops

Workshop Führung

Führung

Die perfekte Führungskraft – Wer ist es und gibt es diese Person wirklich?!

Was sollte sie Ihrer Meinung nach alles können? Überdenken Sie Ihre bisherigen Vorstellungen und erleben Sie in unserem interaktiven Workshop einen Wechsel der Perspektive zur Auswahl neuer Führungskräfte.

Wir möchten Sie inspirieren, welche Kompetenzen unserer Meinung nach bei der Suche von neuen Führungskräften eine große Rolle spielen sollten.

Workshop Handlungsraum

Handlungsraum

Lernen auf Vorrat ist nicht mehr zeitgemäß. Wer heute viel weiß, weiß morgen zu wenig. Kompetenz wird zum wichtigsten Lernziel der Zukunft. Lernen findet im Prozess der Arbeit statt – Handeln kann nur handelnd erworben werden.

Der Workshop gibt Anstöße für ein lebendiges und nachhaltiges betriebliches Lernen.

Workshop Kont(r)akt

Kont(r)akt

Die Kompetenz des Mitarbeiters wird auch beeinflusst von dessen Interaktion mit Führungskräften und der im Unternehmen herrschenden Philosophie, sowie den gelebten beziehungsweise propagierten Werten.

Unter welchen Bedingungen kommt es zu Potentialentfaltung mit positiven Effekten für den Outcome und inwieweit spielt die Persönlichkeit des Mitarbeiters mit seinen bisherigen Erfahrungen und im Kontakt mit unternehmensspezifischen Voraussetzungen eine Rolle?

Im Workshop wird dies aus unterschiedlichen Perspektiven betrachtet und es werden mögliche Passungen gesucht und reflektiert.

Workshop Team in Arbeit

Team in Arbeit

Was benötigt ein Team, um gemeinsam, gut und fruchtbar arbeiten zu können? Welche Kompetenzen spielen dabei eine Rolle?

Workshop Vielfalt

Vielfalt

Wahrnehmen. Erkennen. Erleben.

Das Programm

13.30 Uhr Ankommen

14.00 Uhr Begrüßung

14.15 Uhr Keynote

15.00 Uhr Pause

15.30 Uhr Workshop-phase I

16.15 Uhr Pause mit Wechsel des Workshops

16.30 Uhr Workshop-phase II

17.15 Uhr Pause

17.30 Uhr Podium-diskussion

18.15 Uhr Come together (Ausklang)

19.00 Uhr Ende der Veranstaltung

Anmeldung

Damit wir gut planen können, bitten wir sich hier anzumelden.
Da die fünf Workshops immer gleichzeitig stattfinden, können Sie sich nur für zwei der Workshopthemen anmelden.

Der Anmeldeschluss ist am 20.10.2017

Die Teilnahmegebühr beträgt 50,- € | Ermäßigung für Studierende: 25,- €
(Der Betrag wird erst nach Rechnungserhalt fällig.)

Das Fachtag Team

Christina Bachstädter

Diplom-Heilpädagogin, Systemische Therapeutin/ Familientherapeutin (DGSF), Supervision, Organisationsberatung und Coaching (M.A.) i.A.

Aufsuchende Beratung für Familien.

Selbständig in eigener Praxis für Heilpädagogik und Systemische Therapie/Familientherapie Supervision und Coaching für Einzelne, Gruppen und Teams. Für Institutionen besteht die Möglichkeit zur Beratung vor Ort.

Anja Buntz

kontakt@arriva-beratung.de

Gesundheits- und Sozialmanagement (B.A.), Supervision, Organisationsberatung und Coaching (M.A.) i. A., Mentalcoach.

Wegbegleiterin für Menschen, die sich gesundheitlich und persönlich weiterentwickeln möchten.

Inhaberin von arriva mit Schwerpunkt mentale und emotionale Gesundheit, persönliches Wachstum im beruflichen und privaten Kontext, Kompetenzentwicklung, sowie Entspannung und Seelenleben.

Thomas Franz

www.thomasfranz.de

Coach (SG), Diakon, Sozialwirt und Sozialarbeiter.

Trainings, Coachings und Prozessbegleitung für NGOs, Vorstände, Verwaltungen und den Erziehungsbereich

Anita Grimm

Pflege- und Gesundheitsmanagerin (B.A.), Sozialwirtin, Fachkinderkrankenschwester, Gesundheitscoach.

Langjährig in Führungspositionen/Geschäftsführung von Non-Profit-Unternehmen mit Schwerpunkt Personal- und Finanzmanagement, Kundenberatung.

Führungscoaching und Organisationsentwicklung unter dem Aspekt Gesunderhaltung.

Betriebliche Trauerbegleitung.

Ralf Hauser

www.ralfhauser.wordpress.com

Diplom-Betriebswirt (BA), NLP-Master (DVNLP).

Berufserfahrung in Personalbetreuung/Personalentwicklung in mittelständischen Industrie- und Dienstleistungsunternehmen.

Soziales Ehrenamt bei der Aidshilfe Ulm und im Mehrgenerationenwohnhaus Ulm.

Ingrid Häckert-Schwarz

Bankkauffrau,
Diplom-Betriebswirtin (FH),
Trainerausbildung (IHK),
Supervision, Organisationsberatung,
und Coaching (M.A.) i.A.

Langjährige Erfahrung als Personalleiterin in der Automotive-Branche und Trainer bei einer Großbank.

Andrea Helmreich

Erzieherin, Diplom – Sozialpädagogin (FH).

Systemische Therapeutin und Beraterin SG.

Langjährige Erfahrung in der Beratung von Einzelnen, Paaren, Familien und Angehörigen, Vermittlung von Hilfen sowie Krisenintvention in verschiedenen Arbeitsfeldern im öffentlichen Gesundheitsdienst.

Patricia Herr

Erzieherin Fachrichtung Jugend- und Heimerziehung, Sozial- und Gesundheitsmanagement (B.A.).

Supervision.Organisationsberatung und Coaching (M.A.), i.A.

Gruppenleitung und pädagogischer Fachdienst einer stationären, traumatherapeutischen Jugendhilfeeinrichtung.

Erziehungs- und Maßnahmenplanung, Beratung in Krisensituationen, Fallsupervision, interne Teamsupervision, Klienten- und Elternberatung.

Beratung und Coaching von Auszubildenden und Studierenden innerhalb der Einrichtung.

Tobias Köpf

Dipl.- Wirtschaftsingenieur (FH) Maschinenbau, Supervision, Organisationsberatung und Coaching (M.A.) i.A.

Business Consultant im Maschinen- & Fahrzeugbau im Bereich Projektarbeit, Optimierung von Softwarelösungen und deren Administration.

Interesse an Führungskräfteentwicklung, Teamarbeit und Change-Management.

Sonja Koebke

Mathematik und Psychologie für Lehramt Gymnasium (LMU).

Langjährige Lehrertätigkeit, schulpsychologische Einzelfall-beratungen.

Schwerpunktthemen:

Schulentwicklung, Inklusion, Fortbildungen.

Bietet Training und Supervision im Lehrergesundheitsteam.

Katharina Lochbrunner

Diplom Sozialmanagement (B.A.), IHK-Betriebswirtin, Psychoonkologische Weiterbildung.

Beratungserfahrung im Bereich chronisch erkrankte und pflegebedürftige Menschen.

Führungs- und Teamleitungserfahrung.

Inhaberin von Konsonanz-Beratung.

Katrin Münz

Erzieherin, Sozialpädagogin mit Schwerpunkt Psychologie.

Verhaltenstherapeutische Zusatzausbildung IFT München

Therapeutin in einer Substitutionsambulanz.

Nikolai Polke

Erzieher, Kindheitspädagoge (B.A.), Supervision, Organisationsberatung und Coaching (M.A.) i. A.

Langjährig in Führungspositionen sozialpädagogischer Arbeitsfelder.

Visionsentwicklung für Organisationen/Teams.

Berater für Organisationen und deren Fach- und Führungskräfte aus pädagogischen Bildungs- und Betreuungseinrichtungen.

Anja Rapp

Erzieherin, Dipl. Soz. Päd.(FH).

Systemische Familientherapeutin (DGSF), systemische Beraterin/Therapeutin, Marte-Meo Practitioner (DGSF) und Coach i.A.

Klientenzentrierte Gesprächsführung.

Organisationsberatung, Supervision und Coaching i.A.

Isabel Römer

Krankenschwester, Gesundheitspädagogin (AfW), Pflegepädagogin (B.A.).

Supervision, Organisationsberatung und Coaching (M.A.) i.A.

Langjährige Erfahrung im Gesundheitswesen.

Fort- und Weiterbildnerin in einer Bildungseinrichtung für Gesundheitsberufe.

Wissenschaftliche Mitarbeit an einer Hochschule.

Sybille Rommel

Pflegepädagogin im Gesundheitswesen.

Langjährige Erfahrung in der Berufsausbildung und verschiedenen Praxisfeldern der Altenhilfe:

Lernberatung in heterogenen Gruppen.

Gesprächsführung und Teambildung.

Erlebnispädagogik und Konzeptentwicklung.

Kontakt: Rommel@wihofszky.de

Christina Schelle

Diplom – Verwaltungswirtin (FH), Co-Supervisorin.

Berufliche Bildungsberatung, akademische Studienberatung, berufliche (Neu-) Orientierung, sowie Karriere -und Laufbahnberatung.

Beratung und Coaching von Menschen in beruflichen Entwicklungs-und Veränderungsprozessen.

Andreas Stöffer

Hier finden Sie Informationen über mich:

https://teametry.consulting

Coachingprofil

Xing Profil

Kathirn Welke

Sozialpädagogin (B.A.), Supervision, Organisationsberatung und Coaching (M.A.) i.A.

Ausbildung in Themenzentrierter Interaktion.

PSI-Beratungsausbildung.

Junior Consultant im Interim-Management für Sozial-, Gesundheits- und Bildungsbetriebe.

Viola Wolf

Diplompädagogin, Reittherapeutin (IPTH), Heilpraktikerin für Psychotherapie.

Langjährige Erfahrung pferdegestützter/ therapeutischer Arbeit mit unterschiedlichem Klientel.

Erfahrungen in der Jugend (Heimerziehung)- und Behindertenhilfe sowie in der pädagogisch-therapeutischen Arbeit mit psychisch erkrankten Menschen.

Mitarbeit im Bildungs- und Erlebnisfreizeitbereich.

Coaching mit Pferden.

Motologin i.A., Coach und Supervisorin i.A.

Hochschulzentrum Vöhlinschloss

Hochschulzentrum Vöhlinschloss

Schlossallee 25, D-89257 Illertissen
Germany

Phone: +49 (0)7303-159840-0
Fax:     +49 (0)7303-159840-6
Impressum

ADRESSE

Professional School
of Business & Technology

Hochschule Kempten

Gebäude A - Denkfabrik

Bahnhofstraße 61

D - 87435 Kempten

© 2017 | Professional School of Business and Technology
Kontakt

E-mail: elke.goebl@hs-kempten.de
Tel. +49 (0) 831 25 23-9581
Fax: +49 (0) 831 25 23-337